Mietbedingungen

Mietbedingungen für Bauschilder und Halterungskonstruktionen

 

Die Mietschilder sowie die Unterkonstruktionen müssen bei einer Systemmiete sofort nach Beendigung der Baustelle an uns zurückgesandt werden.

Die Schilder sowie die Haltekonstruktion muss in einem einwandfreiem und sauberen Zustand an uns zurückgesandt werden.

Bitte kontrollieren Sie die Lieferung sofort nach erhalt auf Beschädigungen. Falls die Pakete/Schilder Beschädigungen aufweisen, müssen diese unverzüglich dem Lieferdienst/Spedition beanstandet werden und dokumentiert werden (Fotos/Unterschrift des Lieferanten).

Sollten wir nach Beendigung der Mietdauer Beschädigungen feststellen (Kratzer, Kantenbeschädigungen, Biegungen, Einbeulungen,usw), müssen wir diese in Rechnung stellen. Es empfiehlt sich ein ausreichenenden Kantenschutz der Schildtafeln sowie der Haltekonstruktion anzubringen.

Bei einer Montage durch den Auftraggeber muss unbedingt auf einen sicheren Stand und eine feste Verschraubung geachtet werden. Sollten die optional mitgelieferten Halterungen/ Sockel nicht ausreichend standfest sein, muss hier vom Kunden nachgebessert werden. Sollten der Auftraggeber eine Standfestigkeit bemängeln, darf die Konstruktion nicht aufgebaut werden! Es muss auf eine Ersatzlieferung gewartet werden.

 

Mietzeitraum

Wir berechnen für Schilder und Haltekonstruktionen immer einen kompletten Monat im voraus und für einen kompletten Monat. Der Tag der Anlieferung wird als Mietbeginn angesehen.

Eine Miete für halbe Monate ist generell ausgeschlossen.

Um unnötige Mietgebühren zu verhindern sollten Sie die Systeme unverzüglich nach Demontage an uns per Spedition zurücksenden.

Die Rücksendekosten, Verpackung/Speditionskosten, gehen zu lasten der Mieters.

 

Zahlung

Die Schilder, sowie die Haltekonstruktionen sind sofort und ohne jegliche Abzüge an unser deutsches Bankkonto zu bezahlen.

Die Schilder, sowie die Haltekonstruktionen bleiben dauerhaft in unserem Eigentum solange kein Kauf der Systeme vereinbart wurde.